5 wichtige Schritte einer agilen Transformation

Max Winkler

Sie wollen, dass Ihr Unternehmen den Wandel der Zeit überlebt. Sie wollen MitarbeiterInnen gewinnen, die Wert auf agile Arbeits- und Denkweisen legen. Sie wollen in Zukunft noch schneller auf neue Gegebenheiten am Markt reagieren können.

Sie sind sich sicher, der Aufbau einer agilen Organisation ist der einzig richtige Ansatz und haben deshalb eine agile Transformation gestartet.

Aber so richtig rund läuft es noch nicht.

Symptome davon könnten sein:

  • Ihre MitarbeiterInnen haben Doppelrollen, vor allem die Scrum Master
  • Ihre MitarbeiterInnen klagen über zu viele Meetings
  • Ihre Teams zeigen Ihnen im Sprint Review kein funktionierendes Endprodukt
  • Ihre Teams haben immer noch wenig bis gar keinen Kundenkontakt
  • Ihre MitarbeiterInnen fragen Sie nach der Besetzung der Scrum Master Rolle

Sie haben jetzt mehrere Möglichkeiten, was Sie tun können, um das Ruder herumzureißen:

1. Seien Sie offen für das Feedback ihrer MitarbeiterInnen

Eine Transformation ist kein Projekt und Agilität ist kein Selbstzweck, sondern ein immerwährender Prozess. Empirisches Arbeiten heißt, sich ständig neu auszurichten. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und reagieren Sie auf das Feedback Ihrer MitarbeiterInnen. Setzen Sie Schwerpunkte. Exzellente Scrum Master werden Ihnen dabei helfen.

2. Respektieren Sie die Rolle von Scrum Mastern

Erhöhen Sie Ihr Budget für Scrum Master Stellen und schaffen Sie Doppelrollen in Ihrem Unternehmen ab. Aber Vorsicht, nicht der/die beste EntwicklerIn ist zum Beispiel immer der/die beste Scrum Master. Stellen Sie denjenigen Teams exzellente Scrum Master zur Verfügung, die danach fragen. Positive Ergebnisse motivieren andere Teams im Unternehmen, ihre Situation auch verbessern zu wollen.

3. Seien Sie mutig - Messen Sie Outcome statt Output

Die falschen Metriken haben keinen Wert. Metriken wie “Lines of Code” oder die “Velocity” eines Teams lassen keine Aussage über die “Software Delivery Performance” zu. Machen Sie stattdessen von Metriken gebrauch, welche den Erfolg des gesamten Unternehmens im Fokus haben wie z. B. die “Deployment Frequency”, “Lead Time”, “Mean Time to Restore” und “Change Fail Percentage”. Exzellente Scrum Master werden Sie hierbei unterstützen.

Team Deployment Frequency in 2016
High Performers Mehrmals/Tag
Medium Performers 1x/Monat - 1x/Woche
Low Performers 1x/Monat - 2x/Jahr
Forsgren N., Humble J., Kim G Accelerate: the science behind DevOps

4. Fokussieren Sie sich auf die Scrum Events

Ihre neuen Vollzeit Scrum Master sorgen dafür, dass Ihre Scrum Teams den maximalen Benefit aus allen Scrum Events ziehen. Diese Arbeitsmeetings haben konkrete Ziele und klar abgesteckte Zeitrahmen und geben Ihren Teams alles, was sie brauchen, um gemeinsam ein hervorragendes Produkt zu liefern. Schaffen Sie alle anderen Meetings auf Teamebene ab.

5. Arbeiten Sie verbindlich mit Ihrem Kunden zusammen

Exzellente Scrum Master unterstützen Ihre Product Owner und Teams dabei, die Kunden in den Prozess von Anfang bis zum Ende mit einzubeziehen. Laden Sie Ihre Kunden ins Refinement und ins Scrum Review ein, damit Sie nicht mehr an den Bedürfnissen des Kunden vorbei entwickeln.

Sind Sie bereit loszulegen?

Erfahren Sie, wie ilirion Sie unterstützen kann, Ihre Agilitätsziele zu erreichen. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Über den Autor


Max Winkler

Max Winkler

Max ist Head of Agile bei ilirion und schreibt auch zu diesem Thema. Über die letzten Jahre hat er als Scrum Master und Agile Coach Unternehmen bei der Einführung, Transformation und Optimierung (agiler) Prozesse begleitet. Er ist Experte in Sachen Scrum, Kanban und lateraler Teamführung.